Unser Programm zur Kommunalwahl 2016

Unsere Zukunft gestalten

Die finanzielle Situation der Kommunen ist weiterhin angespannt. Bund und Land machen schöne Beschlüsse, drücken die Kosten aber den Städten und Gemeinden auf. Daher müssen auch in Schaafheim weiterhin alle Anstrengungen unternommen werden, um  einen leistungsfähigen und langfristig gesunden Haushalt zu erreichen. Dies wollen wir so gestalten, dass der hohe Stand der Leistungen in Schaafheim erhalten bleibt und übermäßige Belastungen von Einzelnen vermieden werden. Trotz aller finanziellen Engpässe ist die Politik verpflichtet, Zielvorstellungen und Vorgaben zu präsentieren, wie eine Gemeinde gestaltet werden kann. Die SPD Schaafheim will mit diesem Programm für die bevorstehende Kommunalwahl am 06 März 2016 eine Bandbreite an Verbesserungen und Fortentwicklungen auf den verschiedensten Gebieten für die Bürger  Schaafheim, Mosbach, Radheim und Schlierbach erreichen. Für die Umsetzung dieser Ziele brauchen wir möglichst viele Mitstreiter und eine gestalterische Mehrheit im Gemeindeparlament. Gemeinsam lässt sich in Schaafheim was bewegen. Zukunft gestalten. Mit einer starken SPD.

Wir stehen für mehr Bürgernähe, aber auch für mehr Bürgerverantwortung. Wir werden den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern führen. Erfolgreiche Politik braucht Menschen, die sie umsetzen. Wir setzen auf bewährte und auf neue Köpfe bei der Kommunalwahl 2016 und auf politische Inhalte.

Jugend & Soziales

Wir werden eine Ganztagsschule einrichten und zusammen mit den Vereinen, den Kirchen

und Verbänden eine bessere Kinderbetreuung für jedes Alter auf die Beine stellen.

Besonders für unsere Jugend werden wir die Stelle eines Jugendpflegers einrichten.

Für die ganz kleinen soll es Windelsäcke geben und für die etwas größeren Ausbildungsplätze.

Denjenigen, die neu zu uns kommen wollen wir es leichter machen sich heimisch zu fühlen.

Alle Schaafheimer sollen auch weiterhin sicher sein im Ort medizinische Hilfe zu bekommen

wenn sie krank sind.

 

Kinder sind unsere Zukunft, deshalb stehen wir für eine zuverlässige Ganztagesbetreuung für Kinder und Jugendliche jeden Alters. Dazu gehört für uns nicht nur die Einrichtung einer Ganztagsschule sondern auch die Förderung von Tagesmüttern und der Einstieg in die Kommunale Jugendarbeit. Hier möchten wir die Vereine, Verbände und die Kirchen mit ins Boot holen um ein ganzheitliches Angebot machen zu können, dass für jeden jungen Schaafheimer attraktiv ist. Die Einrichtung eines Jugendtreffs ist hier ein wichtiger erster Schritt.

Wir werden Abgabemöglichkeiten für Windelsäcke etablieren um junge Familien im Bereich der Abfallentsorgung zu entlasten.

Wir wollen, dass unsere jungen Menschen auch in Schaafheim Lernen und Arbeiten könne. Deshalb bekennen wir uns zu einem stärkeren Ausbau der bestehenden Ausbildungsinitiative.

Schaafheim ist weltoffen und bunt. Die Schaffung und Unterstützung von Integrationsmöglichkeiten für Mitbürger ausländischer Herkunft ist, gerade im Kontext der Flüchtlingssituation, wichtiger denn je.

Viele ländliche Gemeinden stehen vor erheblichen Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung vor Ort. Die Schaafheimer SPD steht für eine Sicherung der bestehenden Versorgungsmöglichkeiten ohne Abstriche.

Senioren

Wenn die Jungen und die Alten nicht miteinander reden geht nichts mehr in Schaafheim. Grund genug sich für mehr Möglichkeiten zu Gespräch und gegenseitiger Hilfe einzusetzen. Damit es die Älteren auf dem Weg zum Gespräch einfacher haben, werden wir dafür sorgen, dass sie alles gut erreichen können. Und wenn wir schon dabei sind machen wir auch einen Teil der Gemeindewohnungen Barrierefrei.

In einer älter werdenden Gesellschaft ist der Dialog zwischen den Generationen wichtig für das Funktionieren einer Gemeinde. Die Schaafheimer SPD steht für eine bessere Vernetzung unterschiedlicher Altersgruppen. Hierfür werden wir eine Generationenübergreifende Kultureinrichtung schaffen. Perspektivisch ist das Ziel ein Mehrgenerationenhaus zu etablieren.

Bei Um- und Neubauten im öffentlichen Raum muss verstärkt auf Barrierefreiheit geachtet werden.  Auch ein Teil der gemeindeeigenen Wohnungen soll auf die Bedürfnisse älterer Menschen hin zugeschnitten werden. Diese Maßnahmen sollen ein selbstbestimmtes Leben auch im Alter erleichtern.

Die bestehenden Seniorenclubs sollen gefördert werden.

Wohnen

Wir finden, dass das Geld der Gemeinde nicht sinnlos verbrannt werden sollte. Deshalb werden wir alle Gebäude der Gemeinde energetisch sanieren um Heizkosten dauerhaft zu senken. Junge Familien wollen wir am Ort halten, deshalb werden wir bevorzugt Bauplätze an unsere jungen Leute vergeben. In die Ortsmitte soll wieder Leben einkehren, deshalb werden wir den Leerstand aktiv bekämpfen.

Energie ist zu wertvoll um sie für unnötiges Heizen zu verschwenden. Deshalb werden wir alle gemeindeeigenen Gebäude, wo es notwendig ist, sanieren und  energetisch ertüchtigen lassen. Auch die Kanalsanierung in den Stadtteilen werden wir weiter vorantreiben.

Der Bau eines Eigenheims ist für junge Familien oft eine große Herausforderung. Mit der bevorzugten Vergabe von Bauplätzen wollen wir es diesen Familien einfacher machen sich den Traum von den eigenen vier Wänden zu erfüllen.

Die Ortsmitte ist das Herz Schaafheims. Wir werden Initiativen zur Belebung und Verschönerung der Ortsmitte und des alten Ortskerns fördern und den Leerstand durch Anreize bekämpfen.

 

Verkehr

Wir werden die Straßen so umbauen, dass Autos, Fahrräder und Fußgänger besser miteinander auskommen. Weil uns das noch nicht genug ist kümmern wir uns auch darum, dass Schaafheim besser mit dem Bus zu erreichen ist. Für die Ortsteile wollen wir einen eigenen Bus nach Schaafheim. Für ruhigeren Schlaf werden wir in der Großostheimer Straße sorgen: hier darf nachts nur noch 30 gefahren werden.

Wir werden den Straßenraum in Schaafheim und den Ortsteilen dahingehend umgestalten, dass Ruhender Verkehr,  Fließender Verkehr, Fahrräder und Fußgänger besser zusammen und nebeneinander funktionieren.

Um eine bessere ÖPNV Anbindung zu erreichen setzen wir uns für eine Verbesserung der Bus-Anbindung an die S-Bahn in Dudenhofen und die Verlängerung des Schnellbusses Darmstadt-Groß-Umstadt nach Schaafheim ein. Weiterhin werden wir die Einrichtung eines Ortsbusses prüfen um die Ortsteile besser an Schaafheim anzubinden.

An Haltestellen und anderen stark von Fußgängern frequentierten Übergängen werden wir uns für die Einrichtung von Zebrastreifen einsetzen.

Im Zeitraum von 22°°Uhr bis 6°° Uhr fordern wir ein Tempolimit von 30km/h in der Großostheimer Straße.

Natur, Umwelt & Energie

Wir wollen die erneuerbaren Energien in Schaafheim fördern und die Böden auf Gemeindegrund entsiegeln. Unsere Rad- und Wanderwege wollen wir hegen und pflegen, gerade der Biosphärenpfad ist uns wichtig.

Die Schaafheimer SPD bekennt sich zum Ausbau erneuerbarer Energien in der Gemeinde. Weiterhin werden wir uns für die energetische Ertüchtigung der gemeindeeigenen Gebäude sowie die Entsiegelung der Böden auf Gemeindegrund einsetzen.

Schaafheim ist stolz auf sein Ökologisches Erbe. Dieses findet vor allem im Biosphärenpfad und unserem Wanderwegenetz Niederschlag. Wir setzen uns für die Pflege des Wander- und Radwegenetzes und eine verstärkte Unterstützung des Biosphärenpfades und der Biotope ein.

Handel, Gewerbe & Arbeit

Die Schaafheimer SPD setzt sich für mehr Arbeitsplätze am Ort ein. Für die Ortsteile möchten wir die Einkaufsmöglichkeiten vor Ort erhalten und ausbauen. Zum Beispiel durch einen kleinen Wochenmarkt.

Die Schaafheimer SPD wird sich für neue Gewerbeansiedlung und damit für die Schaffung neuer Arbeitsplätze und zusätzlicher Einnahmen für die Gemeinde einsetzen.

In den Ortsteilen werden wir, unter Einbeziehung des Gewerbevereins, daraufhin arbeiten die bestehenden Einkaufsmöglichkeiten zu erhalten und durch neue Einkaufskonzepte wie Mobile Einkaufsmöglichkeiten und kleine Wochenmärkte zu ergänzen.

Sport, Kultur, Vereine & Freizeit

Wir wollen die Kerben auf den Ortsteilen und in Schaafheim erhalten und Fördern.

Den Bauhof werden wir komplett in das Gewerbegebiet verlagern. Das spart nicht nur Geld sondern schafft auch Platz für die Vereine und die Hütten des Weihnachtsmarktes. Denn das „Elisjehaus“ ist uns als Lager zu schade. Hier möchten wir ein Kulturzentrum für Jung und Alt einrichten in dem mit der Volkshochschule mehr Bildungsangebote als bisher gemacht werden können. Ein kommunales Kino soll das kulturelle Leben im Ort weiter bereichern. Die Turn- und die Kulturhalle werden mit Küchen bzw. Wirtschaftsräumen aufgerüstet. Davon haben die Vereine umso mehr weil sie Räumlichkeiten der Gemeinde zukünftig kostenlos nutzen dürfen.

Für viele Schaafheimer ist die Kerb der Höhepunkt des Jahres. Wir sehen das auch so und setzen uns deshalb für den unbedingten Erhalt und die Förderung der Kerbtradition in Schaafheim und den Ortsteilen ein.

Das „Elisjehaus“ kann mehr als Weihnachtsmarktbuden ein Dach über dem Kopf bieten. Wir möchten dort ein generationsübergreifendes Kulturzentrum einrichten.

Die Schaafheimer SPD wird den Bauhof komplett in das Industriegebiet verlagern. Das spart nicht nur Kosten sondern gibt auch die Möglichkeit die freiwerdenden Räumlichkeiten den Vereinen zur Verfügung zu stellen. Auch technische Hilfe für Vereine durch den Bauhof und die kostenfreie Nutzung von Gemeinderäumlichkeiten und –Hallen sieht das Programm zur Vereinsförderung der SPD vor.

In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule sollen Bildungsangebote in Schaafheim und den Ortsteilen geschaffen und ausgebaut werden.

Das Kommunale Kino in Weiterstadt ist ein nachhaltiger Erfolg, wir werden uns dafür Einsetzen auch in Schaafheim eine solche Einrichtung zu etablieren.

Die Kulturhalle soll mit einer Küche für den Sitzungssaal und die Empore im 1. OG nachgerüstet werden.

 Die Pflege der Spielplätze, Parkanlagen und Ruhebänke soll verstärkt werden.

Bürgernahe Verwaltung und Bürgerbeteiligung

Wir wollen, dass die Bürger mehr zu sagen haben in Schaafheim. Deshalb werden wir Bürgerversammlungen abhalten um alle Entscheidungen der Gemeinde transparent darzustellen. Die Bürger sollen nah dran sein an den Entscheidungen, deshalb wollen wir einen Ortsbeirat für Schaafheim einrichten.

Die Verwaltung muss den Bürgern dienen, deshalb fordert die Schaafheimer SPD mehr Transparenz bei Entscheidungen der Gemeindegremien. Ein Anfang können hier regelmäßige Bürgerversammlungen sein.

Dem Subsidiaritätsprinzip folgend ist die Einrichtung eines Ortsbeirats für Schaafheim geboten.

Als Service für die Bürgerinnen und Bürger werden wir vor Ort Energieberatungen durch Fachpersonal durchführen lassen.

Ortsteile

Schlierbach und Radheim sollen noch schöner und lebenswerter werden. Deshalb intensivieren wir die Dorferneuerung in beiden Ortsteilen und setzen uns für die Verkehrsberuhigung in der Schaafheimer Straße in Schlierbach ein. Die Alte Schule in Radheim wollen wir erhalten und sanieren, der Sportplatz in Schlierbach soll in Zukunft auch sicher zu Fuß erreicht werden können.

Für die Ortsteile Schlierbach und Radheim fordert die SPD eine Intensivierung der Dorferneuerung, in Radheim ergänzt um die Erhaltung und Sanierung der Alten Schule Radheim. Wir sind strikt gegen einen Verkauf der Alten Schule an einen privaten Investor; Tafelsilber soll poliert werden und nicht verschleudert.

Die problematische Verkehrssituation in der Hauptstraße in Radheim wird entschärft. Durch Maßnahmen wie ein Parkverbot im Kurvenbereich der Schaafheimer Straße in Schlierbach soll eine Verkehrsberuhigung in diesem Ortsteil erreicht werden.

Der Sportplatz in Schlierbach soll durch einen sicheren Fußweg erreichbar werden. Die gegenwärtige Situation ist nicht tragbar.

Ausgewogenes Schulangebot

Wir werden alles dafür tun, dass unsere Kinder auch in Zukunft in Schaafheim und Mosbach zur Schule gehen können. Hier nehmen wir den Landkreis und das Land Hessen in die Pflicht.

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg nimmt eine wichtige Aufgabe hinsichtlich der schulischen Entwicklung unserer Kinder wahr. Als Schulträger hat er die Aufgabe, die Schulorganisation für die Schulen in Schaafheim und im Ortsteil Mosbach sicher zu stellen. Deshalb begrüßen wir besonders den Neu- und Umbau der Eichwaldschule. Die SPD im Kreis und in Schaafheim stehen somit weiterhin zur Eichwaldschule mit Grundschule, Haupt- und Realschulzweig und zur Lindenfeldschule in Mosbach (Grundschule). Um den Realschulzweig in Schaafheim aufrecht halten zu können müssen wir alle dafür sorgen, dass auch genug Schaafheimer Kinder den Realschulzweig besuchen.

Alternative Formate